Julia, Lisa und Gerd Agerer im Sportjahr 2007/08

Aktuelle Infos mit Bildern

zu den Aktivitäten von Lisa Agerer und Julia Agerer - Nauders - Ski, Mountainbike, Sport

Dank an unsere Sponsoren, Unterstützer und Förderer:

 

 

Pension Talai

Kirchgasse 23

I-39020 St. Valentin

 

Gaby & Rolf CHRISTEN

 

 

Marlene & Gottfried AGERER

Haus Marlene

6543 Nauders 270

 

 

 

Herr Walter Waldegger

6543 Nauders

 

   

 

Klicken Sie auf die Logos unserer Sponsoren und Sie werden mit deren Seiten verbunden.

 
Benefizveranstaltung Serfaus, 11.09.2008

Julia radelt für einen guten Zweck!

Zusammen mit Stefanie Köhle, Martin Falch, Frank Kathrein und Wolfgang Westreicher erradelt Julia bei der langen Einkaufsnacht in Serfaus über 5000.- Euro für 2 schwer kranke Kinder.

 

 

 
Mannschaftstraining Ushuaia - Argentinien, 27. Aug. - 16. Sep. 2008

 

 

 

Zwischendurch erreichen uns Bilder von Lisa aus Ushuaia - Lisa ist begeistert vom Skigebiet und vom Training

 

 

   
 
Mannschaftstraining Ushuaia - Argentinien, 27. Aug. - 16. Sep. 2008

Lisa weilt zur Zeit mit der Mannschaft im äußersten Süden Argentiniens in Uschuaia. Nach nahezu 20 Stunden Flug war der Trainingsstüzpunkt am "Ende der Welt" erreicht.

In den ersten Tagen zeigt sich Cerro Castor - das Skigebiet - nicht gerade von seiner besten Wetterseite - aber dennoch kann ein gutes Training durchgezogen werden.

Lisa hat uns am ersten trainingsfreien Tag (nach 6 anstrengenden Trainingstagen) ein paar Bilder gesendet.

Lisa war von der Landung in Ushuaia ganz begeistert - "... während der Landung haben wir die Eisberge neben der Landebahn im  Meer treiben sehen.."

 

 

 

 
   
 

 

 

 
Schnee-Training Stilfser Joch, 17. - 19. August 2008

Lisa nutzt die verbleibende Zeit vor dem Abflug nach Argentinien, um mit Trainer Karl-Heinz noch ein paar Trainingstage zu absolvieren.

Lisa hat diese 3 Tage auch die Chance sich mit den Buben des Südt. Landeskaders zu messen.

 

..... was macht man nicht alles, um die Skimarke zu zeigen?

 

 
 
Schnee-Training Stilfser Joch, 13. - 15. August 2008

Vom geplanten Training sind 2 Tage dem Schlechtwetter zum Opfer gefallen - starker Wind und Nebel bzw. ergiebige Niederschläge. Die verbleibende Zeit wurde mit Trainer Karl-Heinz optimal genutzt .

 

 

 
Mannschaftstraining Stilfser Joch, 4. - 8. August 2008
 

 

 

 
Radtraining Nauders, 03. August 2008

Julia hat von Dr. Hoser die Erlaubnis erhalten die ersten Trainingseinheiten mit dem Rad auf der Rolle bzw. am Ergometer nach der Verletzung zu absolvieren. Julia freut sich auf die Bewegung im Freien.

 

 

 
MTB Night Race Schlanders, 1. August 2008

Im Rahmen des int. besetzten MTB-Rennens in Schlanders, das Roel Paulissen und Eva Lechner für sich entscheiden, startet Lisa im VIP-Rennen zugunsten der Südtiroler Sporthilfe. Werner Heel gewinnt vor Pallhuber und Stefan Thanei. Lisa kann sich gut in Szene setzten und macht auf den steilen Rampen in der Fußgängerzone gute Figur.

 

 

 
Mannschaftstraining Stilfser Joch 28. - 31 Juli 2008

In dieser letzten Juliwoche findet der 2. Gletscherkurs statt.

 

 

 
Schneetraining Stilfser Joch, Ende Juli 2008

Lisa absolviert wieder ein paar Trainingseinheiten mit ihrem Trainer Karl-Heinz Habicher am Stilfser Joch.

 

 

 
Therapie und Training Ried, 08. Juli 2008

Julia macht bereits die Anfänge für den langen, harten Weg zurück zum Leistungssport.

Nun gilt es wieder eine Therapieeinheit nach der anderen zu kämpfen, Geduld zu haben, einwenig allg. Training zu absolvieren und sich an den kleinen Fortschritten aufzubauen.

 

 

 
Mannschaftstraining Stilfser Joch, Nauders, 07.Juli 2008

Lisa ist mit der Mannschaft am Stilfser Joch zum ersten Schneetraining - Schlechtwetter erfordert eine Alternative - Lisa kommt zum Trockentraining in die Turnhalle nach Nauders.

 Juniorchef Luis Kröll bewirtet die Mannschaft im - nach dem Umbau neueröffneten - Hotel Almhof

 

 

 
  Stilfser Joch 04. Juli 2008

Ein rabenschwarzer Tag für Julia - Julia verletzt sich neuerlich beim freien Skifahren

Diagnose: Pilontibialfraktur li und Aussenknöchelfraktur li

Julia wird bei Dr. Christian HOSER Sportsclinic in Hochrum operiert.

 

 

 
VitaDom-Fitnesscenter Landeck, Ende Juni 2008

Neben vielen Grundlagenausdauer-Einheiten absolvieren Lisa und Julia auch einige spezielle Trainingseinheiten mit Physiotherapeut Markus Hangl.

 

 

Foto re: Julia

 

 

Lisa beim Training im VitaDom - Markus Hangl überprüft die Ausführung.

 

 

 
Schulschlussfeier Sportoberschule Mals Mals, 17. Juni 2008

 

Lisa mit dem scheidenden Direktor Josef Hofer und den Herrn der Südtiroler Sporthilfe

 

 

 

Auch für Julia geht das erste Sportschuljahr in Mals zu Ende. Im Bild Julia mit den Mädchen der Trainingsgruppe der 1. und 2. Klasse.

Fotos: Evelyn Punter

 
Amerikareise - Schüleraustausch New York, Burlington-Vermont, Montreal, Anfang Juni 2008

Lisa darf im Rahmen eines Schüleraustauschprojektes der Sportoberschule Mals nach Amerika - Lisa ist von den neuen Eindrücken begeistert

 

 

 
Schuhtest Kaunertal, 24. Mai 2008
Wir haben einiges an den Skischuhen umgebaut und wollen dies noch einmal auf Schnee probieren und testen.

Ein super Tag  - nicht nur wegen des Wetters - nein auch mit den Schuhen haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht.

 

 

 
Golden Roof Challenge Innsbruck, 21. Mai 2008
 

 

Auf Einladung der Tiroler Versicherung sind Lisa und Julia als Zuschauer bei der Golden Roof Challenge mit dabei - spannende Wettkämpfe im Stabhochsprung und Weitsprung werden hautnah geboten - sowie ein tolles Rahmenprogramm - z.B. mit dem Slackliners.at - Team

 

 

Stabhochsprungass - Tim Lobinger

 
Ski- und Schuhtest 10.-12. Mai 2008

 

Lisa nützt die schulfreie Zeit und die äußerst guten Bedingungen am Gletscher um weiter Aufschlüsse über das Material zu bekommen.

 

 

 

 
Training - Therapie Ried, 6. Mai 2008

 

Julia mit  Dipl. Pt. Kathleen Traxl Walch

 

Julia hat in den vergangenen 8 Wochen gute Fortschritte gemacht - dazu haben sehr viele Therapieeinheiten bei "therapie plus" in Ried und Landeck beigetragen. Julia kann auch schon längere Trainingsfahrten mit dem Rad absolvieren und ist sehr optimistisch, was die baldigen ersten Versuche mit den Ski auf Schnee betrifft.
 
Rossignol Skitest Sulden, Kaunertal, 1.- 4. Mai 2008

 

Lisa fühlt sich auf dem neuen Gerät auf Anhieb wohl.

 

 

Danilo Astegiano von Rossignol Italien bemüht sich sehr, Lisa optimale Ski zur Verfügung zu stellen.

 

 
Ski- und Schuhtest Kaunertal, Sulden, April 2008

 

Lisa setzt zur Zeit alle ihre Bemühungen, neben der Schule, in das Testen von neuem Material.

Der Umstieg vom Langeschuh auf den Atomicschuh fällt schwerer als erwartet.

 

 
Skiclubfeier ASC Haid

St. Valentin a.d.H., 11. April 2008

Der Ausschuss des ASC Haid Raiffeisen unter dem Präsidenten Roman Theiner organisiert anlässlich der Erfolge von Lisa und ihrem Trainer Karl-Heinz Habicher eine Feier im Hotel St. Valentin, zu welcher zahlreiche Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Bildung und Sport  erscheinen.

Lisa konnte sich auch über das Erscheinen der vielen Gönner und Förderer und einiger ersten Fans freuen.

Die Feier wird zu einem gelungenen Abend in familiärer Atmosphäre und mehr als guter Unterhaltung.

 

 

 Richard Weissensteiner, Vizepräsident des Ital. Skiverbandes, herzt Lisa und Julia

 

Lisa mit den Vertretern der Haideralm AG Egon Waldner  und Günther Hohenegger.

 

Die Gefeierten des Abends Lisa und Karl-Heinz

 

 

Lisa`s Kopfsponsor "Tiroler Versicherung" war vertreten durch die Herren Kurt Kaufmann und Alois Kaiser.

 

Roman Theiner - Präsident des ASC Haid Raiffeisen - und Rosi Habicher freuen sich mit Lisa.

 
Bergkastellauf, IPA-Rennen Nauders, Schöneben, 05./06.April 2008
Ein Saisonfinale wie im Hochwinter - das Rennen am Bergkastel wurde bei besten Bedingungen durchgeführt - Gerd erreichte in seiner Klasse Rang 2.

Das Rennen in Schöneben tagsdarauf konnte noch bei breauchbaren Wetterbedingungen abgehalten werden. Als der letzte Läufer im Ziel war setzte starker Schneefall ein, sodass nach der Preisverteilung Tiefschneefahren angesagt war.

In Schöneben war Gerd siegreich vor Gufler Luis aus Meran und Josef Hohenegger aus Schlanders.

Foto: freelens

 

 

 
Ital. Juniorenmeisterschaften - Slalom Courmayeur, 02.04.2008

 

Bronze in der Kombination

Durch einen 5. Rang im Slalom kann Lisa in der Kombination noch eine Medaille erobern.

 

 

 
Ital. Juniorenmeisterschaften - Riesentorlauf Courmayeur, 01.04.2008

Nach dem 1. Durchgang in äußerst aussichtsreicher Position kommt Lisa im 2. Dg. von der Ideallinie ab, kann nur mit Mühe einen Sturz vermeiden und somit 19.

Dafür kann sich ihre Freundin Federica Brignone über den Sieg freuen. Gratulation!

 

Lisa und Fede

 
Italien. Meisterschaften - Riesentorlauf Bardonecchia 30.03.2008

Lisa Magdalena AGERER

Italien. Vizemeisterin im Riesentorlauf

 - so steht es auf den Ergebnislisten.

Heute schlägt für Lisa eine Sternstunde - nach Rang 10 im ersten Dg. (mit Startnummer 37) fährt Lisa im 2. Durchgang Laufbestzeit - schiebt sich dadurch hinter die Weltcupgewinnerin im Riesentorlauf 2008 - Denise Karbon - auf Rang 2.

Lisa erreicht neben dem Vizemeistertitel auch den Sieg in der Juniorenklasse.

 

Lisa (2.) mit Denise Karbon (1.) und Camilla Alfieri (4.)

 

 

 

Das int. Siegerbild mit Lisa, Denise Karbon und Pascale Berthod (SUI)

Lisa im ersten Durchgang                         Foto: Mario Curti

   
 
Italien. Meisterschaften - Slalom Bardonecchia, 29. März 2008

Lisa ist übermotiviert und zollt dies leider mit einem Ausfall.

 

 

 
Italien. Meisterschaften Abfahrt - Training Bardonecchia, 27./28. März 2008

Leider haben sich im Training einige kleine Fehler eingeschlichen, die zu Rang 12 im Training führten. Im Rennen, durch die kleinen Fehler aus dem Training verunsichert, kann sich Lisa nur unwesentlich steigern. Aber dennoch ist der 9. Gesamtrang für Jahrgang 1991 mehr als beachtlich -

in der Juniorenklasse gewinnt Lisa Bronze.

Trainer Karl-Heinz Habicher hat Lisa bei den Rennen begleitet und ist wie immer eine große Unterstützung.

 

 

 
Italien. Meisterschaften SuperG Bardonecchia, 26. März 2008

Lisa schafft eine unglaubliche Leistung und wird im SuperG in der Gesamtwertung 3., gewinnt BRONZE und macht sensationelle FIS-Punkte.

In der Juniorenklasse (Jg. 88-92) wird Lisa

 Campionessa Italiana

 

 

 
Italien. Meisterschaften Abfahrt - Training Bardonecchia, 25. März 2008

Das für heute geplante Abfahrtstraining muss leider wegen zu starken Windes abgesagt werden. Eine Programmänderung folgt - alternativ Riesentorlauftraining und Vorverlegung des SuperG auf morgen 26. März

 

 

 
3-Länderrennen Reschen, Schöneben, 24. März 2008

Lisa gelingt eine saubere Fahrt, gewinnt die Klasse Elite Damen und erzielt Tagesbestzeit. Lisa kann leider nicht bis zur Siegerehrung bleiben, da sie noch heute nach Bardonecchia zu den Italien. Meisterschaften anreisen muss.

 

vor dem Start:        Lisa Agerer - Stefan Thanei - Nicole Gius

Papa Gerd Agerer kann es seiner Tochter Lisa gleich tun und gewinnt auch seine Altersklasse, allerdings mit 2,65 Sek. Rückstand auf Lisa.

 

 
Training - Therapie 17.-22. März 2008 Karwoche
Julia macht gute Fortschritte und absolviert die ersten Therapieeinheiten bei "therapie plus" in Landeck und Ried.

Auf dem Bild: Markus Hangl vom therapie+ - Team und Julia.

Website: therapie+

 

 

Lisa hat diese Woche auf Rennen verzichtet um sich zu erholen und Kraft für das Finale zu tanken. Aber ein Training mit Karl-Heinz Habicher auf der Haideralm war dennoch täglich am Programm.

 

 

 
Weisskugeltrophäe 2008 Langtaufers, Maseben 16. März 2008

Durch den "Ausfall" von Julia hat Gerd etwas mehr Zeit für Skirennen - er gewinnt seine Altersklasse bei der traditionellen Weisskugeltrophäe und bringt auch die 2. Zeit für den Sieg der Mannschaft des ASC Haid.

 

 

 

Finstral FIS-GS Landesmeisterschaft Monte Pana, Gröden, 16. März 2008

Die aufgrund des Schlechtwetters verschobene Landesmeisterschaft scheint auch heute eher von schlechter Sicht und schwierigen Bedingungen geprägt zu sein.

Lisa ist im 1. Dg. auf Rang 2 und kann sich zwar in der Laufzeit gegenüber Sara Pardeller steigern, aber es bleibt bei Gesamtrang 2. - dennoch Klassensieg und Landesmeistertitel im Riesentorlauf 2008.

 

 

 
Finstral FIS-GS

Schwemmalm, Ultental, 15. März 2008

Lisa liegt nach einem "Steher" im 1. Dg. auf Rang 7. Durch Bestzeit im 2. Dg kann sich Lisa noch auf den 3. Gesamtrang verbessern - und den Klassensieg erringen.

 

 

 
Skitraining Watles, 12. März 2008

Sturz!!!

Heute hat hat es Julia voll erwischt - sie kann sich an den Hergang des Sturzes nicht erinnern - befreit sich noch selbst aus dem Fangnetz und fährt unter Schock auf einem Ski  ein kurzes Stück ins Tal.

Diagnose: Schienbeinkopfbruch mit einer Absenkung von 8 mm, Außenmeniskus mit kurzem Vertikalriss und Innenbandeinriss.

Um die Gelenksstufe auszugleichen ist eine Operation unumgänglich. Der OP-Verlauf ist dem Umständen entsprechend gut und Julia kann nach einer  Nacht stationären Aufenthaltes die Medalp in Imst verlassen.

Schade, denn Julia kann hätte noch so viel vorgehabt:

Italienmeisterschaft der Schüler in Pila

Italienmeisterschaft der Schulen

Pinocchiofinale in Abetone

3-Ländervergleichskampf Bayern-Nordtirol-Südtirol

 

Julia blickt auf eine gute Saison zurück, die jedoch für sie zu früh zu Ende geht.

 
FIS-Riesentorlauf Bad Hofgastein, 11./12. März 2008

Sieg in der Klasse Junioren I

Lisa kann trotz der nicht allzu guten Wetterbedingungen und recht hohen  Starnummer 44 auf den ausgezeichneten 24. Zwischenrang fahren. Im 2. Dg. gelingt Lisa wieder eine gute Fahrt - der Lohn dafür ist der Gesamtrang 16, gute FIS-Punkte und der Sieg bei den Junioren 1.

Am zweiten Tag hat Lisa einen Ausfall mit Sturz zu verzeichnen, welcher - im Gegensatz zu Julia - glücklicherweise ohne Folgen bleibt.

 

 

 
Landesmeisterschaft Grand Prix Slalom

Landesmeisterschaft FIS Finstral GS

Ratschings,Rinneralm, 09.03.2008

Gröden, Monte Pana 09.03.2008

Beide Rennen fallen dem schlechten Wetter zum Opfer - jeweils nach dem ersten Durchgang muss das Rennen abgesagt werden - die Sicherheit der Läufer ist in Gefahr.

Das Bild stellt die Nebelsituation besser dar als sie war, denn auch der erste Slalomdurchgang war mehr als grenzwertig.

re: Julia im Blindflug durch den Slalom

Lisa ist nach dem ersten Durchgang in Führung - aber es kommt zu keinem Finallauf. Eine Neuaustragung ist für kommenden Sonntag angesagt.

 

 

 
Ital. Jugendmeisterschaften SL Zoldo Alto, 07. März 2008

Auch im dritten Bewerb italienischen Meisterschaften - dem Slalom - kann Lisa einen wunderbaren Erfolg verzeichnen.

Die dritte Medaille glänzt silbern.

Im ersten Durchgang an zweiter Position - bläst Lisa im 2. Durchgang auf Generalangriff und fährt einen entfesselnden Lauf. Leider steigt durch Angriff das Risiko und Lisa hat dadurch 2 schwere Fehler zu verzeichnen - dennoch kommt Lisa nur mit einem Minimalrückstand von 0,09 Sek. auf die Siegerin Elenena Curtoni ins Ziel.

Trainer Karl-Heinz Habicher war mit dem 2. Lauf sehr zufrieden und zollt Lisa Lob für die Leistung.

 

 

... auch Julia freut sich über die Erfolge ihrer Schwester

 

 ... ein erfolgreiches Duo Karl-Heinz und Lisa

 

 
Ital. Jugendmeisterschaften GS Zoldo Alto, 06. März 2008

Nach den Wirren um die Verschiebung bzw. vorläufige Absage der Abfahrt am Pellegrino Pass - aufgrund des Wintereinbruches - kann Lisa heute einen zweiten Titel erringen.

Italien-Meistertitel für Lisa im Riesentorlauf

Einem guten ersten Durchgang mit Bestzeit folgte ein Lauf, der geprägt war vom "ins Ziel kommen" - Lisa konnte sich aber dennoch gegenüber Elena Curtoni (2.) behaupten. Auf den Rängen folgen weitere Südtirolerinnen - Kathrin Insam, Janina Schenk und Tamara Pardeller.

 

 

Trainer Karl-Heinz Habicher verfolgt mit dem TD der FIS den Rennverlauf.

 

 

 

 

 
Ital. Jugendmeisterschaften SuperG Passo San Pellegrino, 03. März 2008

Italien-Meistertitel für Lisa im SuperG

Lisa konnte an die sehr guten Leistungen von Spanien anknüpfen und gewinnt heute den SuperG im Rahmen der Ital. Jugendmeisterschaften am San Pellegrino.

 

 

 

 

 
Landesmeisterschaft Slalom Meran 2000, 02. März 2008

SLALOMBRONZE für Julia

Kein Wind aber extrem hohe Temperaturen fordern dem SC Meran, was die Pistenarbeit anlangt, alles ab. Die Mannen um Peter Mally leisten ganze Arbeit und gewährleisten ein schwieriges aber faires Rennen.

Julia hat im ersten Durchgang ihre Probleme mit der gebrochenen Piste, kann dann durch Laufbestzeit im 2. Durchgang Rang 3 hinter 2 Läuferinnen aus Gröden  erobern.

 

 

 
Landesmeisterschaft SuperG Watles, 01.März 2008

Das Sturmtief Emma wirkt sich auch auf den SuperG am Watles aus - die Mädchen können mit Müh und Not und vielen Unterbrechungen das Rennen fahren, ehe nach 5 Buben das Rennen abgebrochen wird - schlechte Sicht und extrem starke Windböen machen den SuperG zu einem gefährlichen Unternehmen.

Julia fährt ihren Lauf mit angezogener Handbremse.

 

 

 
Saragossa - Mailand / Bergamo Nauders, 28. Feb. 2008

Nach dem Ausfall in der Abfahrt und den hohen Temperaturen in Formigal machen Slalom und Riesentorlauf keinen Sinn mehr - Lisa wäre für die Kombination gefahren, denn für einen Spitzenplatz in den beiden technischen Disziplinen wären die Startnummern zu hoch bzw. die Piste zu weich gewesen.

 So kommt Lisa früher nach Hause und kann sich in RUHE auf die nationalen italienischen Jugendmeisterschaften vorbereiten

 

 

 
Downhill

Fis Junior World Championships 2008

Formigal, 26. Feb. 2008
Das zweite Training wird wegen des bevorstehenden Schlechtwetters abgesagt - dafür aber heute die Abfahrt gefahren.

Leider haben aber nur die vorderen Nummern eine reele Chance, da die Piste im Rennverlauf stark aufweicht und arg leidet. Lisa erwischt im Schwungansatz zu einem Tor einen Schlag, sodass sie seitlich wegrutscht. Das Rennen ist damit beendet - der Sturz ist glücklicherweise ohne Folgen geblieben.

Lisa telefoniert im Anschluss an das Rennen der Damen mit daheim und kann einen Südtiroler Erfolg ankündigen - "Hagen ist in Führung und die Startnummer 30 ist schon im Ziel!"

 

 

Hagen Patscheider ist Junioren-Weltmeister in der Abfahrt!

Gratulation dem Nachbarn aus Langtaufers!

 

 

Der frisch gebackene Juniorenweltmeister in der Abfahrt mit Lisa.

 
Downhill - Training

Fis Junior World Championships 2008

Formigal, 25. Feb. 2008

Beim ersten Training macht Lisa einige Fehler und es fehlt ihr beim Sprung die bedingungslose Überwindung - aber dennoch Rang 15.

 

 

 
Fis Junior World Championships 2008 Formigal, 24. Feb. 2008

 

Lisa trägt bei der großartigen Eröffnungsfeier die Fahne der Italien. Mannschaft.

 

 

 

 
Klubmeisterschaft des SK Nauders 2008 Bergkastel, 24. Feb. 2008

Der SK Nauders trägt seine Klubmeisterschaft in Form eines Riesentorlaufes aus - leider ist die Beteiligung äußerst dürftig.

Zusammen mit Christina Martin wird Papa Klubmeister 2008.

 

 

 
Landesmeisterschaft GS Brixen - Plose, 24. Feb. 2008

Julia kann heute keine Punkte sammeln - durch einen Schlag in der Piste öffnet sich - im 2. Durchgang - leider ein Ski. Schade!

 

 

 
Super G

Fis Junior World Championships 2008

Formigal, 23. Feb. 2008

Rang 2 bei den Junioren I hinter Lara Gut

Lisa fährt  beim SuperG in Formigal ein sensationelles Ergebnis ein - Rang 12 in der Weltspitze der Junioren und Rang 2 in ihrer Altersklasse.

Bravo Lisa!!

Die Fernsehbilder vom SuperG ( Nr. 24 Lisa wählen) hier!

 

 

 

 1  7 REBENSBURG Viktoria  1989  GER 
 2  6 FENNINGER Anna  1989  AUT 
 3  1 MOSER Stefanie  1988  AUT 
 4  5 GUT Lara  1991  SUI 
 5  11 WALZ Lisa- Marie  1988  GER 
 6  8 FERK Marusa  1988  SLO 
 7  4 STUHEC Ilka  1990  SLO 
 8  30 BERTRAND Olivia  1989  FRA 
 9  3 SCHMIDHOFER Nicole  1989  AUT 
 10  18 YURKIW Larisa  1988  CAN 
 11  55 LEINONEN Sanni  1989  FIN 
 12  24 AGERER Lisa Magdalena  1991  ITA 
 13  32 GARDET Charlene  1989  FRA 
 13  12 MIKLOS Edith  1988  ROU 
 15  42 NOESIG Michaela  1988  AUT 
 16  2 CIPRIANI Enrica  1988  ITA 
 17  58 FUHRER Kathrin  1988  SUI 
 18  10 BREM Eva-Maria  1988  AUT 
 19  27 MCKENNIS Alice  1989  USA 
 20  38 GROSVOLD Thea  1990  NOR 

 

 

 

Lisa bei der Siegerehrung der Junioren I - Rang 2 hinter Lara Gut und vor Jasmin Rothmund.

 

Die Ergebnisse der ersten 20 des SuperG in Formigal

   
 
FIS-Junioren Weltmeisterschaft 2008 Formigal, 22. Feb. 2008

Heute hat Lisa ein kurzes Training im Skigebiet von Formigal - Tres Hombres absolviert - bei  frühlingshaften Bedingungen.

Mehr Infos unter:

http://video.google.com/videoplay?docid=-518829814644558669&hl=es

 

Im Bild die Ortschaft Formigal - im Hintergrund Tres Hombres ein Teil der 4 Gebiete von Formigal

 
FIS-Junioren Weltmeisterschaft 2008 Bergamo, 21. Feb. 2008

Endlich ist der Höhepunkt der Wintersaison 2008, auf den Lisa so lange hingearbeitet hat, in Sicht. Heute Nachmittag wird Lisa nach Spanien fliegen - vom Flughafen Orio al Serio in Bergamo.

Papa kam von Levico Terme kurz zur Verabschiedung angereist.

Viel Glück!

 

 

 

 

 

Levico, Panarotta, 19./20. Feb. 2008

Der Auftakt ist nicht nach Plan verlaufen - 1. Dg. Slalom - 3 Tore vor dem Ziel fädelt Julia nach einem starken Lauf in einer 3-er Vertikale ein -

im Riesentorlauf will Julia unbedingt durchkommen und fährt im steilen Starthang viel zu passiv - nur Rang 18.

Ingesamt eine kleine Enttäuschung aber eine große Erfahrung.

 

 

 
FIS-Abfahrt/ -SuperCombi / -SuperG Pila, 19./20. Feb. 2008

Nach Rang 4 und 5 im Training  folgt Rang 6 in der Abfahrt. Im Kombislalom geling Lisa ein guter Lauf und erreicht damit in der SuperCombi Rang 3

 

 

 
Landesmeisterschaft der Schulen Obereggen, 14. Feb. 2008

Julia erreicht trotz eines schweren Fehlers vor dem Flachstück Rang 3 hinter Nina Stuflesser und Maria Nairz- die Mannschaft mit Maria Nairz , Lisa Pfeifer und Julia wird die HOB Sport Mals bei der Italienmeisterschaft im Aostatal Ende März vertreten.

 
FIS-SuperG / FIS-SuperCombi Sestriere, 14./15. Feb. 2008

Der erste SuperG auf der Damen Olympiaabfahrtsstrecke in Sestriere verläuft nicht nach Wunsch - mit einem guten Kombislalom kann Lisa mit den weltcuperprobten Läuferinnen mithalten und verbessert sich in der SuperCombi auf Rang 14.

Im zweiten SuperG erreicht Lisa Rang 8 - ein brauchbares Ergebnis, unter den Umständen, dass Weltcupfahrerinnen mit im Rennen waren

 

 

Aqua Minerale

Fotos: alpinforum.com

 
Mannschaftstraining Artesina, 11.-13. Feb. 2008

Der Aufenthalt daheim war nicht von langer Dauer - in Artesina bereiten sich die jungen Rennläuferinnen der C-Mannschaft auf die kommenden FIS-Rennen in Sestriere (SuperG und SuperCombi) und Pila (Abfahrt, SuperG und SuperCombi) vor. Nach der Vorbereitung und diesen Rennen geht es nach Spanien (Jaca) zur Junioren Weltmeisterschaft (Jg.88-92)

Jetzt auch wieder mit dabei - Lisa´s Freundin Federica Brignone - die Tochter von Maria Rosa Quario einer ehemaligen Weltcup-Slalomfahrerin

 

 

 
Finstral FIS-Slalom Landesmeisterschaft Jochgrimm, 10.Feb. 2008

Lisa kann einen überaus guten 1. Lauf vorlegen und führt mit rund 0,8 Sek. Vorsprung auf Pramstaller Sara. Viele Ausfälle im 2. Dg. lassen Lisa zu verhalten und zu sehr auf Sicherheit fahren - die Folge war Gesamtrang 2. Zum Trost - es gab aber dennoch in ihrer Altersklasse den Landesmeistertitel im Slalom und wieder ausgezeichnete FIS-Punkte.

 

Foto: Repro "cb dolomiten"

   
 
Skitraining im Skigebiet Bergkastel Nauders, Feb. 2008

Zwischendurch hat der Vater auch einmal Zeit für ein Training.

Foto: Vitroler Markus

 

 

 
GrandPrix - Super G Watles, 10. Feb. 2008

Julia konnte leider nicht an die tolle Leistung vom Vortag anknüpfen - im oberen Streckenteil des sehr schnellen SG ist Julia zu passiv und auf Abwarten gefahren.

 

 

 
Pinocchio-Ausscheidung 2008 Seiser Alm, 09.Feb. 2008

So wie das Wetter sich von der besten Seite zeigte, so hat sich auch Julia gezeigt - ein nahezu fehlerloses, schnelles Rennen - am Ende fehlten Julia 0,03 Sek. auf Siegerin Angerer Stefanie.

"Papa jetzt kannst du in Abetone die Zimmer reservieren", so hat mich Julia im Ziel empfangen.

 

 

 
Landesmeisterschaft der Pflichtschullehrer 2008 - Riesentorlauf Patscherkofel, 08.Feb. 2008

Auch der Vater kann den ein und anderen Erfolg verzeichnen - so den Landesmeistertitel 2008 im Riesentorlauf bei den Lehrern.

Auf dem Bild die Landesmeister 2008 Andrea Fuchs , Gerd Agerer und der Vorsitzende der GÖD Walter Meixner

 

Foto: GÖD

 
FIS-GS/SL Corno alle Scale, 6./7. Feb. 2008

2 FIS-Rennen mit Topbesetzung - beim Riesentorlauf schlägt sich Lisa das Knie an einer Torstange an, verliert den Rhythmus und damit wertvolle Zeit - dennoch Rang 15 und 2. in ihrer Altersklasse.

Im Slalom am 2. Tag gelingt Lisa mit der hohen Starnummer 43 ein guter 1. Lauf, so dass sie den 2. Dg. eröffnen darf. Ein ausgezeichneter 2. Dg. (z.B. nur 0,03 Sek. hinter Jelusic Ana) ermöglicht ein Topresultat und perfekte FIS-Punkte.

 

 

 
Europacup GS Abetone, 4./5. Feb. 2008
 

 

Nach dem Rennen reist Lisa mit der Mannschaft nach Sestola weiter, von hier aus wird morgen zu einem FIS-Riesentorlauf und übermorgen zu einem FIS-Slalom in Corno alle Scale gefahren - vielleicht ist morgen das Wetter wie auf dem Werbebild.

 

Sestola

Ein Tief über Mittelitalien lässt in Abetone kein gutes Wetter zu - am ersten Tag Neuschnee, Wärme und schlechte Sicht- und Pistenbedingungen - was will man sich mit Startnummer 86 erwarten. Im ersten Dg. als 46. qualifiziert, kann Lisa sich um 3 Plätze steigern und belegt letztlich Rang 43.

Der zweite Tag schaut noch schlechter aus - Gewitter mit Blitz und Donner am Vorabend und in der Nacht - aufgeweichte und feuchte Piste. Lisa wird freigestellt ob sie startet - mit Starnummer 84 ist nichts mehr zu holen - Lisa qualifiziert sich nicht für den 2. Dg.

...so würde das Wunschwetter am Montegomito aussehen!!

 

...so sieht man die Rennpiste am Montegomito am 2. Renntag in der Webcam

 

 
SEL Landescup Riesentorlauf Ladurns, 02.Jän. 2008

Der erste Durchgang gelingt Julia mehr als gut - 2. Zwischenrang - leider wird Julia durch eine sich abzeichnende Grippe im 2. Dg. geschwächt und fällt auf den noch immer ausgezeichneten 3. Rang zurück. In der Nacht auf Sonntag bricht die Grippe bei Julia voll durch - über 39° Fieber - sodass sie den Slalom in Jochgrimm auslassen muss.

Extremer Schneefall kennzeichnet den 1. Durchgang

 

 

 

 

 
FIS-GS/SL Artesina/Fraboso, 29.-31. Jän. 2008

Lisa bestreitet in dieser Woche 3 FIS-Rennen - die Ergebnisse können sich sehen lassen - beim ersten Riesentorlauf wird Lisa 12. - der zweite Riesentorlauf beschert Lisa eine gute Platzierung (7.) und hervorragende FIS-Punkte.

Im dritten Rennen - einem Slalom - gelingt Lisa trotz leichter Grippe eine Top10-Platzierung.

In ihrer Altersklasse kann Lisa wieder bei jedem Rennen eine Stockerlplatz erobern.

 

Eine Siegerehrung mit Sektdusche

   
 
GrandPrix-Slalom Meran 2000, 27. Jän. 2008

Stürme in großen Teilen Österreichs - so auch in Südtirol und auch in Meran. Da und dort war der Wind Spielverderber und verzerrte etwas die Leistungen der LäuferInnen.

Julia verlor im ersten Dg. im flachen Schlussteil bei Gegenwind viel Zeit. Mit der Bestzeit im zweiten Dg. wurde Julia schlussendlich gute Zweite.

 

 

 

 
Finstral FIS-Super G Kastelruth - Marinzen, 26. Jän. 2008

Lisa kann die Siegesserie in den schnellen Disziplinen fortsetzen und gewinnt den Finstral Super G in Kastelruth. Lisa war mit ihrer Fahrt nicht zufrieden, da bei ihr ständig die Angst mitfuhr, dass die Bindung sich öffnen könnte, da kurz vor dem Start festgestellt wurde, dass die Bindung leicht verstellt ist.

Aber Ende gut alles gut!!

 

 

 
GrandPrix-Super G Ultental - Schwemmalm, 26. Jän. 2008

Julia zeigt im Super G eine Topleistung und wird mit 4/10 Sek. Rückstand zweite - in der Einfahrt in den Zielhang hat Julia das Rennen verloren.

 

 

 
FIS-Abfahrt Caspoggio, 24. Jän. 2008

Lisa gewinnt innerhalb von nur 2 Tagen 2 FIS-Abfahrten!!

Lisa bleibt auch bei der zweiten Abfahrt siegreich.

 

 

 
FIS-Abfahrt Caspoggio, 23. Jän. 2008

Lisa gewinnt ihre erste FIS-Abfahrt!!

Lisa kann die Trainingsleistungen im Rennen umsetzen. Nach 2 Trainingsbestzeiten hat Lisa auch im Rennen mit der schnellsten Zeit im Ziel abgeschwungen.

 

Lisa beim Abfahrtstraining am Stilfser Joch im Oktober 2007

 
Finstral FIS-Slalom Sexten - Kreuzbergpass, 20. Jän. 2008

 

Foto: Repro "D/cb"

Lisa kann an ihre sehr guten Slalomleistungen von Sestriere anschließen und erreicht Gesamtrang 2 hinter Pramstaller Sara und den Klassensieg. Gute Slalompunkte sind ein positiver Nebeneffekt.

Lisa muss anschließend an den Slalom direkt wieder nach Caspoggio weiterreisen. Die kommende Woche stehen in Caspoggio 2 FIS-Abfahrten an.

 
GrandPrix-RTL Sulden, 19./20. Jän. 2008

Am Samstag findet der vom Watles verschobene Riesentorlauf auf der Kanzelpiste in Sulden statt. Julia macht im ersten Lauf gleich nach dem Start einen schweren Fehler - Rang 4 nach dem ersten Durchgang. Trotz 2. Laufzeit im 2. Dg. bleibt es bei Gesamtrang 4

 

 

 

 

Am Sonntag verbessert sich Julia von Rang 5 im 1. Dg. auf Rang 3 im Gesamtklassement hinter der stark fahrenden Stefanie Angerer und hinter Anna Flarer

 
Europacup Speedwoche Caspoggio, 13.-18. Jän. 2008
Lisa beginnt die Speedwoche in Caspoggio mit 2 Abfahrtstrainings und kann sich von Rang 49 auf Rang 42 im zweiten Training steigern. Die erste Abfahrt wird leider nach Starnummer 39, wegen eines schweren Sturzes von Frisch Tiffany abgebrochen. In der zweiten Abfahrt erreicht Lisa Platz 39 - ein ganz tolles Ergebnis für die erste  Europacupabfahrt.

An den beiden folgenden Tagen stehen 2 Super-G auf dem Programm. Neuschnee und widrige Verhältnisse lassen beim ersten SG nur Rang 50 zu - aber beim darauffolgenden SG platziert sich Lisa auf Rang 32.

Superleistung!

 

 

 
GrandPrix-RTL, GrandPrix-SuperG Burgeis-Watles, Ulten-Schwemmalm, 12.-13. Jän.2008

Wegen des schlechten Wetters bzw. wegen der großen Neuschneemengen mussten die Rennen verschoben werden.

Wir haben aber  die Flinte nicht ins Korn geworfen sondern - siehe rechts - dem Fuchs umgehängt und diesen zum Jäger gemacht

 

 

 
Herren Europacup-SL Nauders, 7./8. Jän. 2008

 

Hirscher Marcel siegt am ersten Tag.

 

Am 2. Tag siegt Missillier Steve aus Frankreich.

 
FIS-Rennen - Training C-Mannschaft Sestriere, Claviere 7.- 11.Jän 2008

Lisa ist mit der Mannschaft in Sestriere bei einem Trainingslager, das mit 2 FIS-Rennen abgeschlossen wird. Lisa erreicht zwei sehr gute Ergebnisse, sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom

 

 

 
GrandPrix-Slalom St. Valentin, 06. Jän. 2008

Julia kann den "Heimvorteil" auf der Haideralm nutzen und gewinnt mit 2 Laufbestzeiten den Slalom.

 

 

 
Bez.-Cup-Nachtslalom Zams, 05. Jän. 2008

 

Julia erreicht bei diesem Nachtslalom Rang 3.

Drei Durchgänge wurden gefahren und die zwei besten Zeiten wurden für die Rangliste gewertet.

 

Lisa nutzt diese Veranstaltung als Training und gewinnt das Rennen.

Fotos: Toni Zangerl, Tiroler Tageszeitung

 
Training - Weihnachten 07/08 St. Valentin - Pozza di Fassa

Julia trainiert immer unter besten Bedingungen mit Karl-Heinz auf der Haideralm

 

Lisa nutzt sowohl das Mannschaftstraining in Pozza di Fassa zum Jahresende als auch das Training mit Karl-Heinz.

 
Finstral FIS-Riesentorlauf Ratschings, 23. Dez. 2007

Lisa findet nach der Verletzungspause im Riesentorlauf wieder zu ihrer alten Form zurück - sie gewinnt ihre Altersklasse und erreicht  gesamt Rang 3.

 

Foto: Repro "cb Dolomiten"

 
SEL Landescup Steinhaus, 23. Dez. 2007

Julia erwischt einen guten 1. Lauf , aber fährt im 2. Durchgang zu sehr auf Sicherheit auf dem schwierigen FIS-Hang in Steinhaus - Rang 6 - die Ausbeute in diesem Landescuprennen.

 

 

 
Tiroler Versicherung Bozen, 18. Dez. 2007

 

 

Die tiroler Versicherung startet in Zusammenarbeit mit einigen Tageszeitungen und der Südtiroler Landesregierung eine Helmaktion für mehr Sicherheit auf den Skipisten.

Manfred Pranger und Lisa sind Paten dieser Aktion. Leider hat sich Manni Pranger tags zuvor im Slalom von Alta Badia schwer verletzt und konnte so dem Start der Aktion nicht beiwohnen.

 
SEL Landescup Ulten, Schwemmalm, 16. Dez. 2007

Julia war ab Mitte der Woche gesundheitlich etwas angeschlagen - musste am Freitag das Bett hüten und am Samstag einen Technikbewerb im Stubaital ausfallen lassen.

Nichts desto trotz wollte sie am SEL Landescup im Ultental teilnehmen. Im ersten Durchgang war die Platzierung den Umständen entsprechend gut, doch im 2. Durchgang fehlte Julia aber dann die nötige Kraft und Konzentration um nachzusetzen - schlussendlich Rang 10.

 

 

 
Masters Weltcup Fendels, 15./16. Dez. 2007

 

 

Der Skiclub Ried und der Skiclub Kaunertal übernehmen kurzfristig, die für Abetone geplanten Mastersrennen und führen diese in Fendels durch.

Im Slalom gelingen 2 gleichmäßige Läufe - Rang 2

Der Riesentorlauf war ein Hammer, sowohl von der Piste her als auch von der hohen Geschwindigkeit - einfach ein wahnsinnig schön zu fahrender Riesentorlauf - Rang 4.

 

 

 
Europacup, FIS-Rennen Alleghe, Davos, Sarntal Mitte Dez. 2007

Lisa schnuppert nach der schweren Verletzung wieder erstmals Rennluft - aber gleich schon im Europacup. Entsprechend sind die Ergebnisse - die lange Trainingspause und viele andere Umstände verhindern gut Resultate - aber dennoch lohnenswerte Erfahrungen und bei einem Rennen gute Slalompunkte.

Auf der Durchreise von Davos nach Alleghe schaut Lisa mit einem Teil der C-Mannschaft zu Hause auf einen Tee und ein paar Kekse vorbei.

 

 

 
Ski-Training Julia Sulden, Nov. 2007

 

 

 

Julia trainiert mit der Sportschule Mals seit Anfang November im Schnalstal und in Sulden.

An den Wochenenden ist Trainer Karl-Heinz Habicher mit Julia unterwegs

 

 
Masters Weltcup Kaunertal, 01./02. Dez. 2007

 

 

Der Weltcupauftakt der Masters 2007 findet unter besten Bedingungen am Kaunertaler Gletscher statt.

Gerd erringt sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf den 3. Rang.

 
  Kaunertal, 22. - 29.Nov.2007

 

 

Die ersten Versuche auf Ski nach der Operation - Lisa ist sichtlich zufrieden.

 

 

 

 

 

   
 
Therapie + Nov. 2007

 

 

http://www.therapieplus.at/

 

Lisa wird im therapie+ in Ried von Kathleen und Manuel im Team um Markus Hangl  bestens betreut

 
Skipass Messe Modena 3. Nov. 2007

 

Lisa bei der Preisverleihung durch Giorgio Rocca

 

Im Rahmen einer Wintersportmesse feiert der Ital. Wintersportverband ein großes Fest. Lisa erhält eine Auszeichnung für die Erfolge im Winter 06/07 - überreicht durch Giorgio Rocca. Durch viele aufmunternde Gespräche - u.a. mit Damenchef Michael (Much) Mair - erwacht in Lisa wieder die Hoffnung auf einen Europacupstart im Dezember - sollte sich der Heilungsverlauf entsprechend entwickeln.

 

 

Lisa und Julia mit der Weltcupsiegerin von Sölden - Denise Karbon

 

Vorstellung der C-Mannschaft

Lisa mit FISI presidente Morzenti

 
Lisa`s Geburtstag 1.Nov.2007

 

 

16. Geburtstag am Tag 1 nach der OP - Lisa ist schon wieder etwas optimistischer - Julia, selbst zur Zeit leicht verletzt (gequetschter Miniskus li) unterstützt Lisa wo sie nur kann.

 

 

 
Mals, Imst, Nauders 30./31. Okt.2007

 

 

Leider hat sich Lisa beim Trockentraining überknöchelt - in der MedAlp in Imst wurden Risse der Außenbänder am linken Knöchel diagnostiziert - eine sofortige OP wurde empfohlen.

 

http://www.medalp.com/

 
6. Trainingsblock C-Mannschaft, Stilfser Joch 22.-27. Oktober 2007

 

 

Nach einigen Konditions- und Skitrainingsblöcken war dies  die letzte Woche im Herbst 07 am Stilfser Joch.

links: Lisa am Start zum SG-Training

unten: Lisa in Aktion - im Hintergrund Trainer Simone Sperotti

 

 

 

 

 

Die TIROLER Versicherung wird, wie erst kürzlich entschieden wurde, Lisa die kommenden Jahre als Kopfsponsor im In- und Ausland bei ihren Renneinsätzen begleiten.

Danke!

So  nun ist das Paket für den kommenden Winter komplett:

Kopfsponsor - Tiroler Versicherung

Ski und Bindung - Atomic

Skischuhe - Lange

Stöcke, Handschuhe - Leki

Helm und Brillen - uvex

 

 

 

 

 

 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2007
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2006
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa in der MTB-Saison 2005
 
 

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren:

Pension Talai
I-39020 St. Valentin