Julia, Lisa und Gerd im Sportjahr 2010/11

ab September 2010

Aktuelle Infos mit Bildern

zu den Aktivitäten von Lisa Agerer und Julia Agerer - Nauders - Ski, Mountainbike, Sport

 

Dank an unsere Sponsoren, Unterstützer und Förderer:

 

 

Pension Talai

Kirchgasse 23

I-39020 St. Valentin

 

Gaby & Rolf CHRISTEN

 

 

Marlene & Gottfried AGERER

Haus Marlene

6543 Nauders 270

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf die Logos unserer Sponsoren und Sie werden mit deren Seiten verbunden.

 
Lisa ist seit November 2010 bei der Sportgruppe der Forestale beschäftigt

 

 

Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2009/10
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2008/09
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2007/08
 
Mannschaftstraining, Landeskadertraining Pitztal, Zillertal, 11.-14. Okt. 2011
Lisa ist mit der Mannschaft zum Training im Pitztal - der Schnee des vergangenen Wochenendes hat sehr weiche Pisten hinterlassen - weiche Pisten hat auch Julia, die mit dem Südtiroler Landeskader im Zillertal ihre Schwünge zieht.  
 
Weltcupauftakt 2011 - Sölden, 22. Okt.2011  

In Kürze startet die WC-Saison mit einem Riesentorlauf am Gletscher in Sölden.

Lisa wird fix dabei sein - sie hat einen Fixstartplatz!!

Der Ski Club Haid organisiert einen Bus zum Weltcupauftakt.

 

 

 

Alle Fans und Interessierten mögen sich bei Daniel oder Patrick telefonisch melden!!

 

 
Mannschaftstraining Ushuaia - Argentinien, 16. Aug. - 11 Sep. 2011
Lisa findet am Cerro Castor, wie auch die letzten Jahre, wieder optimale Bedingungen vor, sodass gute Trainings stattfinden können. Es wird sogar überlegt noch eine Speedwoche anzuhängen - aber die Flüge können leider nicht mehr umgebucht werden.  

 

 

 

 
Führerschein Nauders, Landeck, 06. September 2011

Julia hat nun auch den Führerschein!!

Durfte Julia bisher nur heiße Öfen lenken, so darf sie nun auch per Patent ein Auto fahren.

 

 

 
24h-Rennen von Idstein Idstein, Taunus, 27./28. August 2011

Wie man sieht, ein dreckiges Stück Arbeit bis man so eine Urkunde erhält.

Julia hat bei einem Männerteam ausgeholfen und mit diesem nach 24 Stunden den 2. Rang einfahren können.

 

 

 

   
 
Tiroler Versicherung Innsbruck 09.August 2011
 

 

Vertragsverlängerung mit der Tiroler Versicherung!

Lisa wird für ein weiteres Jahr von der Tiroler Versicherung als Kopfsponsor unterstützt werden. Wie auch schon in den vergangenen 4 Jahren kann sich Lisa auf einen starken Partner - die Tiroler Versicherung - stützen und verlassen - eben einfach "tirolerisch"!

Für die bevorstehende Reise nach Argentinien zum Training hat Lisa von Marketingleiter Martin Reiter und Daniela Jourdan eine voll gefüllte Reisetasche erhalten - unter anderem den verlängerten Sponsorvertrag.

 

 

 
24-Stunden Mountainbikerennen Duisburg 06./07. August 2011

Pierre schafft in 24 Stunden 578 km und gewinnt damit die 24h von Duisburg!

Julia und Lisa gratulieren!

 

 

 
MTB-Tour Nauders - Burgeis, 31.Juli.2011

Julia nützt das gute Wetter für eine Tour mit dem Mountainbike

 

 

 

 
12. Reschenseelauf Graun 30.Juli.2011

Wie einige andere Südtiroler Sportler nahmen auch Fede, Lisa und Julia im Rahmen des Reschenseelaufes am VIP-Bewerb zu Gunsten der Südtiroler Sporthilfe teil.

 

 

 

 

 
Trockentraining Mals, 25. - 30. Juli 2011

 

Lisa hat diese Woche mit der Mannschaft bei einem Trockentraining, welches für manche auch nass war, in Mals und Umgebung verbracht.

 

Kanufahren am Reschensee war eine lustige Abwechslung.

 
Medaillentreffen Reschenpass, 10.Juli.2011

Lisa hat ihre Freundin Fede, Trainerin Michi, Physiotherapeutin Seraina und die Familie in die Pizzeria Irene am Reschenpass zu einer Pizza eingeladen.

Kurzerhand kam auch Coratti Edwin hinzu - so ergab sich das Foto mit 3 Madaillengewinnern:

Federica Brignone - Silber - WM in Garmisch 2011

Coratti Edwin - Bronze - Junioren WM Valmalenco 2011

Lisa - Silber - Junioren WM Crans Montana 2011

 

 

 

Irene, Franz, Lisa und Fede

 

Julia, Seraina, Michi, Lisa, Fede und Mama Christina

 
Mountainbiketour Langtaufers, 10. Juli 2011

Julia und Lisa verbrachten den Sonntag mit Papa Gerd bei einer gemeinsamen MTB-Tour.

 

 

 

 

 

 
Tarzaning 2011 Passeiertal, 08.Juli 2011

Erlebnisse24 hat Lisa und einige Mitglieder der Nationalmannschaft zum Tarzaning ins Passeiertal eingeladen.

Beim Canyoning ohne Wasserkontakt war Mut und Überwindung gefragt.

Infos: erlebnisse24.com

 

 

 

 

 
Audi Days 2011 Porto Cervo 17.-21. Juni 2011

Audi hat Fede und Lisa zu einem Testwochenende nach Sardinien eingeladen. Eine Segelwettfahrt war ebenso eine jener Zutaten, die zu einem tollen Wochenende beitrugen.

 

 

 

 

 
Konditionstraining - Medienschulung Novarello, 27.-31. Mai 2011

Die FISI organisiert zum normalen Konditraining auch Workshops zum Thema "Medien".

Abwechslung im Trainingsalltag bringen die ersten Versuche auf Wasserski - eine feuchte Angelegenheit!

 

 

 

 

 
  San Pietro, 20. Mai 2011
 

 

 

 
Sprach- und Trainingsaufenthalt Amerika Waitsfield (Vermont), Mai/Juni 2011

 

 

Julia hat es im letzten Jahr in Waitsfield sehr gut gefallen, so hat sie die den Entschluß gefasst,  noch einmal an der Green Mountain Valley School die Schulbank zu drücken und zu trainieren.

 

 

Link auf die Homepage der GMVS

 

 

 

 

   
 
Sci Club Lanciotto Festa di fine stagione Florenz, 12.-15. Mai 2011

Lisa wurde vom SciClub Lanciotto zum Saisonabschlussfest nach Florenz eingeladen.

Lisa erlebt ein abwechslungsreiches, interessantes Wochenende in Florenz mit gutem Essen, Besichtigung der Stadt und netten Leuten, die sich sehr im Lisa bemühten.

 

 

 

 

 

 

 
Konditionstraining Casino di Terra - Toskana, 07.- 12. Mai 2011
 

 

 

 

 

 
Sprachreise Irland Galway, 23. - 30. April 2011

Julia verbringt die Osterferien mit ihrer Schulklasse in Irland - zur Vertiefung der Sprachkenntnisse und zum Kennenlernen von Land und Leuten

 

 

 
Bergbahnen Nauders - PR-Einladung Nauders / Bergkastel, 15. April 2011

 

 

Die Bergbahnen Nauders unter der geschäftlichen Leitung von Mag. Heinz Pfeifer und Bgm. Robert Mair luden die Rodler Peter PENZ, Georg FISCHLER und Lisa zu einem festlichen Gipfeltreffen ins Skigebiet Bergkastel.

Im Rahmen einer kleinen Feier mit kulinarischem Höhepunkt wurden die erfolgreichen Sportler geehrt.

Lisa´s Kopfsponsor - die Tiroler Versicherung - überreichte tolle Geschenke. Im Bild übergeben Marketingleiter Martin Reiter und Südtirolchef Alois Kaiser eine "Weltcup-Torte" an Lisa.

 

 

 
ProWinter - Messe Bozen, 14. April 2011

Lisa wird auf der Prowinter vom  Landeswintersportverband Südtirol für sportliche Leistungen geehrt.

Prowinter ist eine auf den Verleih und Service im Wintersport spezialisierte Messe und findet jährlich im Früjahr in Bozen statt.

Im Bild Lisa mit Christoph Innerhofer

 

 

 
SK-Meisterschaft Nauders. 10.April 2011

Julia und Gerd sind Klubmeister 2011

Tochter und Vater konnten bei der Skiklubmeisterschaft des SK Nauders jeweils Bestzeiten erzielen. Julia fuhr mit einer überzeugenden Fahrt großen Vorsprung auf die restlichen Damen heraus. Gerd war trotz starker Fahrt nur 0,68 Sek. schneller als Julia.

 

 

 

 

 

 

 
Junioren-Italien Meisterschaften Courmayeur, 04.-09. April 2011

 

Lisa muss leider durch einen Sturz im ersten Abfahrtstraining die Skisaison frühzeitig beenden - ein angebrochenes Brustbein und Prellungen am ganzen Körper machen Skifahren für die nächsten3-4 Wochen unmöglich - gute Besserung!

Julia ist vom Sturz ihrer Schwester eingeschüchtert und wird dadurch zu stark gebremst - dennoch ist eine Verbesserung ihrer FIS-Punkte im SuperG und in der Superkombi möglich.

 

 

Lisa gewinnt zum Auftakt der Meisterschaften Bronze im Slalom

Nach guter Fahrt im ersten Dg. verliert Lisa im Finallauf mit hoher Nummer zu viel an Zeit und fällt auf Rang 3 zurück.

Julia ist es umgekehrt ergangen - sie findet mit der hohen Starnummer 76 im ersten Lauf keinen Rhythmus und fällt im 2.Dg nach guter Fahrt leider wieder einmal aus.

Gold für Lisa

Lisa wird Italien. Juniorenmeisterin im Riesentorlauf!

Lisa wird ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnt den Riesentorlauf vor Elena Curtoni und der Silbermedaillengewinner von Garmisch Federica Brignone.

Julia erreicht das Ziel leider schon wieder nicht - nach guter Leistung in Lauf 1 fällt sie dann in Lauf 2 aus. Aber Kopf hoch und nach vorne orientieren!

 

 
Weisskugeltrophäe 2011 Langtaufers - Maseben, 03.April 2011

Die Mädchen sind auf der Fahrt nach Courmayeur - so kann der Papa heute eine Rennen bestreiten.

Gerd erreicht trotz etwas flauem Magengefühl die Bestzeit in seiner Klasse.

Das Rennen wurde auf einer neuen Strecke veranstaltet und kam bei allen Teilnehmern bestens an.

 

Foto: Dino FILIPOVIC, 39024 Mals

 

 

 

 
FIS-Finstral-Riesentorlauf Reschen - Rojen, 02. April 2011

Lisa verabschiedet sich nach 5 Jahren mit einem Sieg von der FIS-Finstral-Rennserie, die ihr die Chancen zum Aufstieg in den Weltcup gab.

Lisa und Julia bestreiten ein "Heimrennen" auf dem sehr schwierigen und steilen Hang in Rojen - endlich einmal wieder etwas länger schlafen - trotz eines Rennens - dennoch sind die Mädchen bereits um 07:30 am Hang um sich einzufahren.

Eigentlich hätte Lisa heute bei diesem Rennen nicht unbedingt fahren müssen, aber sie möchte den jüngern Läuferinnen helfen zu besseren Punkten zu kommen. Nur Julia kommt nicht in den Genuss des besseren Zuschlages - sie fällt leider knapp vor dem Ziel aus - nach einer sehr überzeugenden Fahrt im Steilhang.

Lisa kann das Rennen mit großem Vorsprung gewinnen!

Julia kann sich mit der gezeigten Leistung für die Junioren Italienmeisterschaften empfehlen - so werden Lisa und Julia morgen wieder gemeinsam nach Courmayeur aufbrechen, um die letzten Rennen der Saison zu schlagen.

 

 

 
IPA-Rennen Reschen - Schöneben, 27. März 2011

Heute kann Gerd wieder einmal ein Rennen bestreiten - das gut besetzte, traditionelle IPA-Rennen - er gewinnt seine Klasse.

Foto: Dino FILIPOVIC, 39024 Mals

 

 

 
Italien. Meisterschaften Courmayeur, 26./27. März 2011
 

 

 

 

 

 

   
 
Italien. Meisterschaften Pila, 21.-25. März 2011

 

 

 
FIS-Riesentorlauf Innsbruck - Patscherkofel, 19.März 2011

Unter äußerst widrigen Bedingungen wird der 1. Dg. abgehalten - Julia erwischt eine Nebelbank und kassiert zu viel Zeitrückstand - da nützt auch ein guter 2. Lauf wenig - leider keine Punkteverbesserung.

Julia kann aber im zweiten Lauf wieder Selbstvertrauen tanken, welches sie sicherlich kommende Woche bei den großen Italien. Meisterschaften gebrauchen kann.

 

 

 
Europacup-Finale Formigal, 13.- 18. März 2011

 

Nach der Absage der Abfahrt und des Riesentorlaufes muss auch der abschließende SuperG abgesagt werden.

Lisa erreicht somit den Sieg in der Riesentorlaufwertung, Rang 2 in der Gesamtwertung, Rang 4 in der SuperCombi- und Rang 5 in der SuperG-Wertung!

 

 

Die Preise als Lohn für die Leistungen im Europacup 2010/2011

 

li.  Medaille für den 2. Rang in der Gesamtwertung

re. Medaille für den Sieg in der Riesentorlaufwertung

Lisa gewinnt Disziplinenwertung im Europacup 2010/11!

Leider fällt der finale Riesentorlauf dem Schlechtwetter zum Opfer - Regen und aufgeweichte Piste machen ein Rennen unmöglich. Somit wird die Reihung nach dem GS von La Molina automatisch als Endstand gerechnet. Lisa konnte also die Führung vom ersten Rennen in Kvitfjell (Anfang Dezember) bis zum Saisonfinale verteidigen.

Super Leistung!

 

 

 
FIS-Riesentorlauf Cavalese - Cermis, 12. März 2011

Julia kann heute ihre FIS-Punkte verbessern!

Nach drei guten und intensiven Trainingstagen mit Karl-Heinz auf der Haideralm kann Julia heute wieder einmal annähernd das zeigen, was sie drauf hat - auch die Probleme mit den Zehen scheinen besser zu werden.

 

 

 

 
EC-Riesentorlauf La Molina - Spanien, 11. März 2011

Lisa sichert sich mit dem heutigen Rennen einen Fixstartplatz im Riesentorlauf für die Weltcup-Saison 2011/12!

Jetzt wird es langsam eng im Kampf um den Sieg in der Riesentorlaufwertung - Lisa wird heute in La Molina Fünfte - die anderen können fast aufschließen - aber Lisa wird auch in den letzten EC-Riesentorlauf dieser Saison mit der gelben Nummer der Führenden gehen.

 

 

 
Training Haideralm, 9.-11. März 2011

Julia verbringt die zweite Hälfte der Faschingsferien mit Training auf der Haideralm - die Zehen zeigen sich fast schmerzlos - so wird auch ein gutes Training möglich.

 

 

 
EC-Riesentorlauf, EC-Slalom Soldeu - Andorra, 9./10.März 2011

Ähnlich wie am Tag zuvor rutscht Lisa von der 21. Stelle zurück auf Rang 26 - dennoch für den Slalom ein beachtliches Ergebnis.

Lisa landet nach Rang 2 im ersten Durchgang letztendlich auf dem 4. Rang im Riesentorlauf und wahrt so weiterhin die Führung in der EC-Riesentorlaufwertung.

 

 

 
EC-Speedwoche Abfahrt - SuperG Sotschi (RUS), 22.-25. Feb. 2011

Super - SuperG - Lisa

Lisa ist 2. im SuperG in Sotschi!

Im Abschlussbewerb der Speedwoche in Sotschi kann Lisa ihre technischen Vorzüge ins Spiel bringen und wird mit 9/100 Sekunden Rückstand Zweite hinter Moser Stefanie aus Österreich.

Nach den guten DH-Trainings (8./11.) landet Lisa in der ersten Abfahrt "nur" auf Rang 21 - in der zweiten zum EC zählenden Abfahrt erreicht Lisa den guten 9. Platz - Gratulation

 

 

 

 
FIS-Riesentorlauf Pampeago, 19. Feb. 2011

Während sich Lisa auf dem Weg über Zürich nach Sotschi befindet, fährt Julia einen Riesentorlauf in Pampeago.

Topmotivation, gute Laune, super Wetter aber leider keine Leistungen, die Julia weiter bringen würden.

 

 

 
EC-Riesentorlauf Abetone (ITA), 14./15. Feb. 2011

Von 4 Durchgängen waren nur 1 1/2 Läufe gut - dies ist zu wenig für Spitzenplatzierungen!

Am ersten Tag erwischt Lisa im Mittelteil des Kurses bei Nebel zwei Tore zu direkt und verliert sehr viel Zeit, weil ein Flachstück folgt - mit 2. bester Zeit im 2. Lauf schiebt sich Lisa von Rang 22 auf den 7. Platz nach vorne.

Am zweiten Tag kann Lisa dieses Kunststück nicht wiederholen - ein verpatzter 1. Lauf fordert wieder vollen Angriff, den Lisa mit dem Einhängen eines Armes an einem Tor, mit Stockverlust und einem Steher bezahlen muss.

Lisa bleibt dennoch im gelben Trikot der EC-Führenden im Riesentorlauf und kann sich dies auch beim nächsten Rennen in Spanien im März überziehen - wollen wir hoffen, dass dies bis zum Finale in Formigal so bleibt!

Foto re: Skiman Spez wirft einen sorgenvollen Blick auf die Zeittafel

 

 

 

 

 
EC-SuperG / EC-SuperKombi Geneve Lelex / Mont Jura Lelex, 11./12.Feb.2011

Die beiden Rennen sind wieder sehr gut besetzt - viele der nicht für Garmisch nominierten WC-Läuferinnen nutzen den EC um nicht aus dem Rennrythmus zu kommen.

Beim ersten SuperG fährt Lisa auf Rang 9.  Bei jenem SuperG, der zur Kombi zählt, befindet sich Lisa auf Rang 5 - durch einen sehr guten Slalom kann Lisa auf den 3. Rang nach vorne fahren - super!

 

 

 
EuropaCup-Riesentorlauf, -Slalom Courchevel, 8./9. Feb. 2011

Es bleibt keine Zeit für Erholung oder zum Auskurieren der Beinhautentzündung.

Im stark besetzten Riesentorlauf (viele Fahrerinnen aus dem Weltcup sind am Start) erreicht Lisa den sehr guten 5. Rang - im Slalom scheidet Lisa leider aus.

 

 

 
FIS-Finstral-Slalom Jochgrimm, 06. Feb. 2011

Der erste Lauf war nicht das Wahre - im zweiten Durchgang gelang das Skifahren wieder besser.

Julia kämpft um den Anschluss nicht zu verlieren!!

 

 

 
Junioren Weltmeisterschaft 2011 Crans Montana, 05.02.2011

Lisa kann heute ihre guten Leistungen bei der Junioren WM 2011 mit einem 5. Rang im SuperG komplettieren.

Nach Rang 4 in der Kombinationswertung fährt Lisa in einem schwierigen und ausfallsreichen SuperG (mehr als 50% des Starterfeldes kommt nicht in die Wertung) auf Rang 5. Lisa fehlen lediglich 0,25 Sek. auf die Bronzemedaille.

Für Lisa geht eine erfolgreiche, aber auch anstrengende Woche mit dem Übernehmen der FIS-Fahne für die nächsten Junioren Weltmeisterschaften zu Ende.

 

 

 
Junioren Weltmeisterschaft 2011 Crans Montana, 02.02.2011

 

 

Super Lisa!!!

Lisa wird heute Vize-Weltmeisterin bei den Junioren - sie gewinnt Silber !!!

Nach einem etwas turbulenten 1. Durchgang kann sich Lisa im 2. Lauf mit guter Leistung im äußerst steilen Zielhang die Silbermedaille sichern - knapp hinter der Schwedin Sara Hektor

 

 

 

 
16. Int. Bergkastellauf Nauders, 30. Jän. 2011

Heute hat Papa Zeit um ein Rennen zu fahren - Lisa bestreitet das Abfahrtstraining in Crans Montana und Julia macht heute Pause von den Skischuhen, um ihren Zehen Schonung zu gewähren.

Bei Traumverhältnissen veranstaltet der SK Nauders die 16. Int. Bergkasteltrophy. Gerd kann sich mit einem nahezu perfekten Lauf gegen die int. Konkurrenz durchsetzen - gewinnt seine stark besetzte Klasse und erreicht die zweite Tageszeit.

foto: freelens

 

 

 
FIS-Slalom/-Riesentorlauf/-Finstral-Slalom Haideralm, 27./28./29. Jän. 2011

Julia schafft es nicht an die Leistungen vom Vorwinter anzuschließen.

Julia kämpft, um wieder auf das gute Niveau von Ende November zu kommen - die erfrorenen großen Zehen stehen ihr dabei leider im Weg. Wie soll man auch mit wunden Zehen schmerzfrei fahren - Julia beißt zwar jedes mal die Zähne zusammen, aber irgendwie sind die Schmerzen doch zu groß, um ein ganzes Rennen gut zu fahren - außerdem 3 Tage Rennen sind auch so schon anstrengend genug geschweige mit lädierten Zehen. Hoffen wir, dass die Zehen baldigst zuheilen.

 

 

 
EC-Speedbewerbe Pila, 24.-27. Jän. 2011

Im SuperG kann Lisa den Aufwärtstrend fortsetzen - aber auch in der Abfahrt lassen sich allmählich Ergebnisse einfahren - auch auf flachen Gleitstrecken.

Rang 6 und Rang 15 im SuperG mit denkbar knappen Rückständen sowie Rang 25 in der Abfahrt bringen wertvolle Punkte für den EuropaCup!

 

 

 
FIS-Finstral-Riesentorlauf Seiseralm, 23.Jän.2011

 

Julia überzeugt heute durch Sicherheit, Entschlossenheit und eine solide Fahrt - sie kann damit ihre FIS-Punkte verbessern!

 

 

Endlich gelingen Julia wieder einmal 2 ansprechende Läufe - der 2. Durchgang war sogar noch eine Steigerung zum ersten Lauf.

 

   

EC-Riesentorlauf, EC-Slalom, FIS-Slalom

Beckenried, Melchsee-Frutt, 20.-22. Jän. 2011

Absage!

Der EC-Riesentorlauf in Beckenried-Klewenalp wird abgesagt.

Beim EC-Slalom muss Lisa mit Startnummer 93 ins Rennen gehen - sie zeigt im 1. Lauf und scheidet leider im 2. Durchgang aus.

Nummer 43 hat Lisa beim FIS-Slalom in Melchsee-Frutt - ein Steher im 1. Dg. bringt ihr vorerst Rang 29 - mit einem sehr guten 2. Lauf kann sie sich auf Gesamtrang 14 vorarbeiten.

 

 

 
 
FIS-Citt. Riesentorlauf/ - Slalom Santa Caterina, 15./16. Jän. 2011

Auf dem unteren Drittel der  Weltmeisterschaftsabfahrt der Herren wird ein Riesentorlauf und ein Slalom ausgetragen - auf weltcuptauglichen Pistenverhältnissen - extrem hart und teilweise das blanke Eis.

Im Riesentorlauf erwischt Julia einen guten ersten Durchgang - jedoch im 2. Lauf fährt das Mädel zu sehr auf ein Resultat - verständlich nach den vielen Ausfällen kurz vor Weihnachten - so kann sie ihre FIS-Punkte nicht verbessern.

Im Slalom fädelt Julia nach einer guten Leistung im oberen Teil leider in einer Haarnadel ein.

 

 

 

 

 

 
WC-Riesentorlauf Marburg, 15. Jän.2011

Mit Startnummer 33 hätte Lisa ins Rennen gehen können - der Warmwettereinbruch machte der Piste aber derart zu schaffen, dass das Rennen nach Nummer 25 abgebrochen werden musste.

Auch die geplanten EC-Rennen in Bischofswiesen müssen abgesagt werden - Lisa kommt für 3 nach Hause und kann sich von den Reiseanstrengungen erholen.

 

 

 
EC-Abfahrt, EC-SuperG Zauchensee, 11.-14. Jän. 2011

Nach recht ansprechenden Trainingsleistungen rutscht Lisa im Abfahrtsrennen gleich nach dem Start aus und vermasselt so das Ergebnis.

Der SuperG fällt strömendem Regen zum Opfer - er wird am Renntag abgesagt.

 

 

 
EC-Riesentorlauf St. Sebastian (AUT), 08.Jän. 2011

Lisa erobert heute einen 4. Rang im Europacup-Riesentorlauf von St. Sebastian.

Als Führende des ersten Durchgangs macht Lisa im 2. Lauf zu viele Fehler und fällt somit auf Rang 4 zurück, dennoch ist es ein schöner Erfolg, zumal sie einige Läuferinnen aus dem Weltcup hinter ihr lassen kann.

 

 

 
SuperG-Training 02. -05. Jän. 2011

Zusammen mit Trainer KarlHeinz und der Hilfe des Betriebsleiters Lorenz der Haideralm AG konnten Lisa und Julia jeweils in den frühen Morgenstunden ein tolles SuperG-Training auf dem Schlussteil der Abfahrt von der Haideralm durchziehen.

Danke an Habicher KarlHeinz, Nischler Lorenz und die Haideralm AG!!!

 

 

 

 

 
Skitest 03.Jän.2011

Mit Unterstützung der Bergbahnen Nauders konnten wir einen Skitest für Speedski durchführen.

Früh am Morgen - bei -17° waren Lisa , Julia, Sophia, Spezz der Skiman von Lisa und die Betriebsleiter der Bergbahnen Nauders bereits unterwegs.

Danke an die Bergbahnen Nauders für die großartige Unterstützung!!!

 

 

 

 

 

 

 
Schneetraining Haideralm, Weihnachten 2010/11
Die Haideralm bietet optimale Verhältnisse für ein gutes Training - neben Julia und Lisa trainiert auch  Sophia (eine Teamkollegin Lisa) mit KarlHeinz Habicher

 

 

 

 

 
WC-Riesentorlauf Semmering, 28.12.2010

 

 

Lisa fährt zwar technisch weit unter ihren Möglichkeiten, lernt aber wieder viel dazu.

Lisa konnte die an sie gestellten Erwartungen leider nicht bringen - es war anscheinend nicht der Tag von Lisa.

Mit einer technisch schlechten Fahrt war auf diesem Hang keine Suppe gewinnen - Lisa hat während der Fahrt gespürt, dass es nicht passt wie sie fährt - konnte es aber nicht ändern.

rechts: ein von Enttäuschung gezeichneter Blick zurück auf den Hang

 

 

 
EC-Riesentorlauf, Fis-Riesentorlauf Limone Piemont, Ratschings, 18.Dez.2010

Lisa gewinnt EC-Riesentorlauf in Limone Piemont

Während Julia ihrer Trainingsform hinterherfährt, gewinnt Lisa mit einem Vorsprung von 1,66 Sekunden ihr zweites EC-Rennen.

Julia hat heute leider wieder einen Ausfall zu verkraften - sie freut sich aber riesig über den Erfolg von Lisa.

Super Lisa, mach weiter so!!

 

 

 
WC-Riesentorlauf, Fis-Riesentorlauf St. Moritz, Sulden, 12.12.2010

Lisa kommt auf Rang 33 - knapp hinter den Stars wie Vonn, Riesch, Schild, ...

Lisa fährt mit Startnummer 47 ein gutes Rennen - im Startteil ist sie den Lauf zu vorsichtig angegangen und im Ziel fehlen ihr gerade einmal 18/100 Sekunden um den 2. Durchgang eröffnen zu dürfen.

 

 

... Einfahrt Zielhang

 

... Foto vor dem Hotel

 

   
 
WeltCup SuperG St. Moritz, 11.12.2010

 

 

 

 

... vor dem Rennen Fede und Lisa

... nach dem Rennen für Hanna - für Lisa nach dem Abbruch des Rennens
 
EC-SuperG, Finstral FIS-Slalom Kvitfjell, Gröden, 05.12.2010

Lisa kann heute bei äußerst widrigen Wetterbedingungen auch im SuperG ein weiteres Top10-Ergebnis verbuchen - Rang 7 mit vereister Brille und kaum Sicht.

Während Lisa in Norwegen ist, fährt Julia in Gröden einen Slalom - mit mäßigem Erfolg - Ausfall im 2. Durchgang.

Lisa kommt als Zweite in der EC-Gesamtwertung nach Mitteleuropa zurück und freut sich nun auf 1 oder 2 Tage Erholung zu Hause.

 

5. Dezember 2010, 16:25

 

Das dritte Top-Ten-Ergebnis in drei Tagen gab es für Lisa Agerer in Kvitfjell.

Nach dem Sieg am Freitag im Riesentorlauf und Platz vier in der Super-Kombi am Samstag, landete die 19-Jährige aus Nauders am Sonntag im Super-G auf Platz sieben.

Für Sarah Pardeller und Anna Hofer lief es auch am letzten Tag nicht nach Wunsch. Pardeller landete abgeschlagen auf Rang 64, während Hofer nicht ins Ziel kam.

... auf http://www.sportnews.bz/ski-alpin/news/lisa-agerer-siebte-beim-ec-super-g-in-kvitfjell.html

 

 

 
EC-SuperKombi, FIS-Slalom Kvitfjell, Kühtai, 04.12.2010

Heute Rang 4 für Lisa in der SuperKombi in Kvitfjell

Lisa kann heute auf ihren Sieg von gestern eine mehr als gute Leistung nachsetzen - sie schrammt in der SuperKombi (SuperG und Slalom) knapp an den Podestplätzen vorbei und wird ausgezeichnete Vierte.

Super Lisa!

Julia kämpfte in Kühtai um Slalompunkte - ein Steher vor einem Flachstück machte aber alle Ambitionen zu Nichte - ein gut geglückter 2. Durchgang gibt Selbstvertrauen für weitere Rennen.

 

 

4. Dezember 2010, 14:54

 

Nach ihrem sensationellen Sieg im EC-Riesentorlauf in Kvitfjell hat die 19-Jährige aus Nauders zwei weitere Top-Ergebnisse eingefahren.

In der Super-Kombi kam Lisa Agerer, die mit der hohen Startnummer 44 starten musste, als Vierte ins Ziel. Nach dem Super-G lag die „Azzurra“ an fünfter Stelle und verbesserte sich im Slalom um eine Position. Der Sieg ging an die Österreicherin Jessica Depauli in 1.48,60 Minuten.

Mit Anna Hofer und Sarah Pardeller waren zwei weitere Südtirolerinnen am Start. Hofer wurde 41., Pardeller 46.

 

... auf www.sportnews.bz/ski-alpin/news/lisa-agerer-in-kvitfjell-weiter-top.html

 
 

Agerer sorgt für Sensation - Sieg im Europacup

Gleich beim ersten Europacup-Riesentorlauf der Saison kam es zu einem Höhepunkt aus Südtiroler Sicht. Lisa Magdalena Agerer gewann nach einem fantastischen ersten Lauf.

Im norwegischen Kvitfjell stieg die 19-Jährige vor der deutschen Veronique Hronek und Veronica Smedh aus Schweden auf das höchste Treppchen.

Agerer scheint die Strecke in Norwegen zu liegen, schließlich hatte sie im letzten Winter mit Platz sieben dort ihr bestes Resultat im Europacup erreicht. Heute feierte sie ihr erstes Podium gleich mit einem Sieg.

Die Ergebnisse des Europa-Cup Riesentorlaufs in Kvitfjell

1 AGERER Lisa Magdalena 1991 ITA 1:14.61 1:15.92 2:30.53
2 HRONEK Veronique 1991 GER 1:15.16 1:15.99 2:31.15
3 SMEDH Veronica 1988 SWE 1:15.20 1:16.03 2:31.23
4 PERNKOPF Evelyn 1990 AUT 1:14.93 1:16.36 2:31.29
5 STABER Veronika 1987 GER 1:16.20 1:15.15 2:31.35
6 HUETTER Cornelia 1992 AUT 1:16.46 1:15.16 2:31.62
7 SWENN-LARSSON Anna 1991 SWE 1:16.76 1:15.05 2:31.81
8 MORIK Michelle 1990 AUT 1:15.66 1:16.56 2:32.22
9 BAUD Adeline 1992 FRA 1:16.09 1:16.42 2:32.51
10 GEISLER Martina 1986 AUT 1:15.27 1:17.28 2:32.55

11 BORSOTTI Camilla 1988 ITA 1:15.88 1:16.72 2:32.60
21 PARDELLER Sarah 1988 1:16.98 1:16.56 2:33.54
29 LONGHINI Hilary 1986 ITA 1:16.57 1:18.24 2:34.81
36 CIPRIANI Enrica 1988 ITA 1:17.67 1:17.94 2:35.61

... auf www.stol.it

 

Bild rechts: Marta Benzoni und Lisa bei - 20°C

Beim Europacup-Riesentorlauf der Frauen im norwegischen Kvitfjell hat Lisa Agerer am Freitag souverän gewonnen.

Die 19-Jährige Doppelstaatsbürgerin aus Nauders feierte den ersten Europacupsieg ihrer Karriere. Agerer stellte im ersten Lauf in 1:14.61 Minuten Bestzeit auf und verteidigte ihren Vorsprung im zweiten Durchgang geschickt. Am Ende trennte sie mehr als eine halbe Sekunde von der zweiten Veronique Hronek aus Deutschland. Der dritte Platz ging an Veronica Smedh aus Schweden.

Bereits im Vorjahr hatte Agerer mit Rang 7 angedeutet, dass ihr der Hang in Norwegen liegt.

Sara Pardeller aus Deutschnofen kam am Freitag als 21. ins Ziel, während Anna Hofer im zweiten Durchgang nicht ins Ziel kam.



Im 1. Durchgang ausgeschieden:
Anna Hofer (Steinhaus/ITA), Sofia Goggia (ITA) und Michela Azzola (ITA)

Nicht für den 2. Durchgang qualifiziert:
Marta Benzoni (ITA)

... auf www.sportnews.bz/ski-alpin/news/europacup-lisa-agerer-gewinnt-in-kvitfjell.html

 

 

 Lisa Agerer feierte den ersten EC-Sieg ihrer Karriere (Pentaphoto/FISI)

 © 2010 Lisa Magdalena Agerer gewann erstmals einen Europacup-Riesentorlauf (Foto/copyright: fisi.org)

 

 
EC-Wochenende Kvitfjell, 03.12.2010

EuropaCup-Sieg für Lisa

Lisa gewinnt heute ihr erstes EuropaCup-Rennen - einen Riesentorlauf in Kvitfjell.

Nach kapp 10 Tagen Training im hohen Norden, kann Lisa heute zeigen was sie drauf hat - sie gewinnt ihr erstes EC-Rennen.

- Gratulation -

Wir sind sehr stolz auf Lisa!!!

Das Bild zeigt Lisa mit dem von den Bergbahnen Nauders  und der Tiroler Versicherung zur Verfügung gestellten Auto - Danke!

 

Schmid Ronald (Tiroler Versicherung), Lisa, Pfeifer Heinz

 ( Bergbahnen Nauders)

 

 

... so zeigte sich die Rennstrecke knapp vor dem Start in der Webcam unter www.kvitfjell.no

 

 
FIS-Slalom Livigno, 25./26. Dez. 2010

Julia eröffnet die neue Wintersaison mit 2 Slaloms in Livigno.

Im ersten Rennen kommt Julia leider nicht ins Ziel - aber der zweite Versuch am darauf folgenden Tag bringt zumindest einen kleinen Erfolg - Rang 14!

 
 
RS-Training Stilfser Joch, 10.Oktober 2010

 

... im Tal schlechtes Wetter - auf der Piste traumhaft!!

 

 

 

 

Während Lisa noch pausiert trainiert Julia mit Karl-Heinz am Stilfser Joch.

 
Mannschaftraining Argentinien Ushuaia, September 2010
 

 

Bei der Ankunft zeigt sich Ushuaia tief winterlich verschneit. Nach einer guten Trainingswoche werden 2 Rennen  gefahren.

Lisa kann beide FIS-Rennen für sich entscheiden.

Gratulation!!

Wir können daraus gute Schlüsse ziehen - dass sich Lisa auf das neue Material gut einstellen konnte (leicht umgebaute Schuhe - neue Bindung - neu Taillierung der Ski)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lisa beim Abflug in Mailand nach Ushuaia - über Rom und Buenos Aires.

 

Lisa relaxt vor dem Abflug nach Argentinien bei einer Wanderung und genießt den Anblick der verschneiten Gipfel rund um Nauders

 

 

 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2009-10
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2008-09
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2008
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2007
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa im Sportjahr 2006
 
Aus dem Archiv: Julia und Lisa in der MTB-Saison 2005